Welcome

Was kann man gegen laufend ansteigende Krankenkassenprämien tun? Fragen Sie il team

Dienstag, 09. August 2016

In der Tat wachsen die Krankenkassenprämien seit Jahren ständig an. Sprechen Sie mit Ihrem il team-Berater – er sucht die für Sie optimale Lösung unter Berücksichtigung des Preis-Leistungsaspektes. 

In der Tat wachsen die Krankenkassenprämien seit Jahren ständig an. Dafür gibt es verschiedene Gründe: Zum einen werden immer neue und kostspielige Behandlungsmethoden eingeführt, die einen grossen Fortschritt in der Behandlung von Krankheiten bedeuten. Darüber hinaus werden die Menschen in der Schweiz immer älter. Gegenwärtig ist die Lebenserwartung bei Geburt in der Schweiz eine der höchsten der Welt, was vor allem auf den starken Anstieg im Laufe des 20. Jahrhunderts zurückzuführen ist. Seit 1900 stieg die Lebenserwartung von 46,2 auf 81,0 Jahre für die Männer und von 48,8 auf 85,2 Jahre für die Frauen. Alle diese erfreulichen Entwicklungen haben eine Schattenseite – die ständig wachsenden Kosten. Seit Jahren versuchen die Behörden mit wenig Erfolg, die explodierenden Gesundheitskosten in den Griff zu bekommen.  Als Konsequenz daraus steigen die Krankenkassenprämien unweigerlich. Niemand kann sich dieser Entwicklung entziehen. Jedoch lohnen sich ein periodischer Vergleich der Prämien und gegebenenfalls ein Wechsel des Anbieters. Sprechen Sie mit Ihrem il team-Berater – er sucht die für Sie optimale Lösung unter Berücksichtigung des Preis-Leistungsaspektes.